Mit dem Besuch dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies und dem Datenschutz zu. So können wir den Service für Dich weiter verbessern. Ok

Begriff 'Hardcore'

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Hardcore

Hardcore

Hardcore (hard-core, hard core, von englisch hard core, „harter Kern“) steht für:

  • einen Teil eines Chipdesigns in der Halbleiterindustrie, siehe IP-Core
  • eine explizite Darstellung sexueller Aktivitäten, siehe Pornografie
  • eine gewalttätige Sonderform des Wrestling, siehe Wrestling-Matcharten
  • Hard-core-Prozess, eine Gruppe stochastischer Punktprozesse


Hardcore bezeichnet auch verschiedene Musikrichtungen:

  • Hardcore (Breakbeat)
  • Hardcore Electro, siehe Electro (Sammelbezeichnung)
  • Hardcore Hip-Hop, siehe Britcore
  • Hardcore Metal, siehe Metalcore
  • Hardcore Punk
  • Hardcore-Rap
  • Hardcore Techno
  • Post-Hardcore


Hardcore ist der Name von:

  • Max Hardcore (eigentlich Paul Little; * 1956), US-amerikanischer Pornodarsteller und Filmproduzent
  • ehemalige Begleit-Band von Helge Schneider, mit Buddy Casino und Peter Thoms


Hardcore ist der Titel folgender Filme:

  • Hardcore (1977), britischer Spielfilm von James Kenelm Clarke (1977)
  • Hardcore, deutscher Titel Hardcore – Ein Vater sieht rot, US-amerikanischer Spielfilm von Paul Schrader (1979)
  • Hardcore (2004), griechischer Spielfilm von Dennis Iliadis (2004)
  • Hardcore (2015), russisch-amerikanischer Spielfilm von Ilya Naishuller (2015)
  • Tatort: Hardcore, deutscher Spielfilm von Philip Koch (2017)