Mit dem Besuch dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies und dem Datenschutz zu. So können wir den Service für Dich weiter verbessern. Ok

Begriff 'Penetration'

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Penetration

Penetration

Penetration (lat. penetrare „eindringen, durchdringen“) steht für:

  • Penetration (Militärtechnik), in der Militärtechnik das Eindringen von Projektilen in Panzerungen
  • Penetration (Band), eine britische Punkband
  • Penetration (Pharmakologie), in der Pharmakologie das Eindringen von Stoffen in Zellen oder Gewebe
  • Penetration (Medizin), in der Medizin das Eindringen von Gegenständen, Keimen, Tumoren, Körperteilen generell in den Körper und innerhalb des Körpers in Nachbarorgane und -regionen
  • Penetration (Technik), in der Technik das Eindringen eines geometrisch und stofflich definierten Fremdkörpers in eine halbfeste Masse oder eines Werkzeugs durch ein Hindernis
  • Penetriertes System, in der Politikwissenschaft ein Staat, der durch einen anderen stark beeinflusst wird
  • Beim Gießen das Eindringen der Schmelze in den Formsand, siehe Gießbarkeit#Penetrationsneigung
  • einen Kennwert von Abscheide- und Trennverfahren, siehe Abscheidegrad #Definition


Der Begriff steht im weiteren Sinn für:

  • Geschlechtsverkehr, in der Sexualität das Eindringen in eine Körperöffnung
  • Penetrationstest (Informatik), Sicherheitsanalyse eines Systems (Rechner, Netzwerke) mittels eines Tests
  • Penetrationsstrategie, ein neues Produkt mit sehr geringem Preis in den Markt einführen
  • Einbringen von DNA in eine Zelle bzw. ein Bakterium durch Viren
  • Eindringen eines Spermiums in die Eizelle und Durchstoßung der Zona pellucida
  • instationäre Diffusion eines Stoffes über eine Phasengrenzfläche, siehe Stoffaustausch
  • Unterwandern oder Einschleichen in eine gegnerische Organisation, siehe Maulwurf (Agent)


Siehe auch:

  • Penetranz